14. Türchen: Lussekatter aus Schweden

Hannahs Lussekatter
Hannahs Lussekatter

Gerstern hat uns Sabine erzählt, wie sie in Norwegen das Luciafest feiert, heute schickt uns Hannah aus Schweden das Lussekatter-Rezept dazu.

 

Ach ja: Hannah kenne ich aus Heidelberger Zeiten. Sie war dort als Au Pair, und wir haben gemeinsam im Chor gesungen und sind mit den anderen Sängern durch Damaskus gezogen... Jetzt lebt sie wieder in Schweden und studiert in Lund.

 

 

Lussekatter

(Rezept aus ”Annas Mat” von Anna Bergenström)

 

Zutaten

200g Butter oder Margarine

0,5l Milch

1g Safran + 1 Stück Zucker

50g Hefe

0,5 Teelöffel Salz

85-125g Zucker

3 Esslöffel Wasser

2 Eier

1,6-1,7l Weizenmehl

Rosinen (als Garnierung)

1 Ei zum draufpinseln

 

 

Butter in einem Topf schmelzen, Milch eingießen und bis 37°C heizen. Safran und das Stück Zucker im Mörser zerstoßen und in der Milch-Buttermischung eingeben.

 

Hefe in eine Schale zerkleinern. Dazu Salz, Zucker und Wasser geben. Verrühren bis sich die Hefe aufgelöst hat. Die Safranmilch dazugießen, Eier aufschlagen und wieder verrühren. Etwas Mehl für die Ausbackung aufbewahren, den Rest vom Mehl in den Teig einrühren. Den Teig kräftig bearbeiten, dann überdeckt 1-1,5 Stunde gehen lassen.

 

Den Backofen auf 260°C setzen. Zwei Backbleche einfetten oder mit Backpapier abdecken.

 

Den Teig auf den mit Mehl bedeckten Backtisch legen und in der Mitte teilen. Jede Hälfte jeweils in 4 Stücke teilen, und aus den Teilchen wieder jeweils 4 Stückchen machen. Jedes Teigteilchen rollen und daraus ein ”S” machen. Mit Rosinen garnieren – es ist wichtig, dass die Rosinen tief eingedrückt werden. 10 Minuten auf dem Backblech gehen lassen. Dann gründlich mit leicht geschlagenem Ei pinseln.

 

Die Lussekatter ziemlich hoch im Ofen backen, etwa 8 Minuten. Nach dem Backen unter einem Tuch abkühlen lassen. Es ist wichtig, den Tuch nicht zu vergessen, da gerade Lussekattersonst sehr schnell trocken werden.

Hannah beim Siesta Festival in Skåne
Hannah beim Siesta Festival in Skåne

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Team Ferdinand
Eine Familie unterwegs im Oldtimer-Bus

Aktuell!

Wir sind zu viert! Seit 22. November ergänzt der kleine Lorenz das Team. Willkommen an Bord – wir freuen uns auf viele tolle Reisen mit dir!

 

Unser aktueller Standort: