Mal wieder Marokko

Eigentlich war alles ganz anders geplant: Wir wollten diesmal 'gen Osten fahren, mal was völlig Neues sehen. Aber es kommt im Leben eben immer anders als man denkt - und beim Reisen gilt das allemal. Die Entwicklungen in der Türkei in diesem Jahr wollen uns so gar nicht gefallen. Nein, wir fürchten nicht um Leib und Leben - aber wir können uns nicht so recht vorstellen, dass wir die Zeit dort genießen können, immer mit dem Wissen, dass einige Kilometer weiter die Demokratiebewegung brutalst niedegeknüppelt wird. Dazu kam eine Überlegung, die uns schon die ganze Zeit über beschäftigt hat: Wollen wir wirklich im tiefsten Winter über die Pässe zwischen Ost-Türkei und Iran???

So kam eines zum anderen, und irgendwan fiel die Entscheidung für unseren Plan B: Mal wieder Marokko! Langweilig wird uns das bestimmt auch nicht, denn

1. gibt es auch in Marokko noch viel zu entdecken;

2. werden wir uns auf dem Weg gen Süden viel Zeit lassen für Südfrankreich, Spanien und Portugal; und

3. wird das unsere erste große Reise zu dritt - und das ist an sich schon Abenteuer genug!

 

Lotta hat sich übrigens auf unseren ersten kleinen Testfahrten ins Saarland, in die Eifel und an Müritz und Ostsee von schon als super Team-Mitglied bewährt. Sie macht alles prima mit, fühlt sich im Ferdinand offensichtlich pudelwohl und ihren Lieblingsplatz hat sie auch schon gewählt (siehe Bild).

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Jolanda Baur (Samstag, 10 August 2013 07:02)

    Die kleine Lotta machts sich bequem und geniessts offensichtlich :-) Wuensche euch "safe travelling" mit lieben gruessen aus Downunder

Team Ferdinand
Eine Familie unterwegs im Oldtimer-Bus

Aktuell!

Nach längerer, ungeplanter Internet-Diät, sind wir Ende November in Griechenland angekommen. Irgendwie finde ich seither nicht mehr so recht ins Bloggen. Aber bald werde ich versuchen, das Reisetagebuch wieder up to Date zu bringen. Bis dahin könnt ihr auf facebook sehen, was wir so treiben...

 

 

 

 

 

Unser aktueller Standort: