Namur en Mai - so war's 2014

Wir freuen und wie Bolle, dass wir dieses Jahr wieder nach Namur können, zu "Namur en Mai", dem Festival des Arts Forains" (Jahrmarktsfestival) im kleinen Städtchen an der Moûze, wie die Maas auf wallonisch heißt. Und weil ich gestern Abend vor lauter Vorfreude in Erinnerungen geschwelgt habe, hab ich Euch mal ein paar Bilder von unserem letzten Besuch dort rausgesucht...

Unser absolutes Highlight von 2014 - drei Franzosen mit irren Kostümen und schon fast wahnwitziger Musik-Show...

 

...die selbst Klein-Lotta (damals noch echt mini und quasi ohne Haare) noch mitten in der Nacht begeistert haben.

 

Nächtliches Hau-den-Lukas-Prolo-Spektakel - dazu dröhnt Demented are Go aus dem Lautsprecher!

 

Für die Kleinen ein Sandkasten in einem der verwinkelten Sträßchen in der Altstadt.

 

Für die Großen belgisches Kirschbier... :-)

 

Ach, komm, die Tasche geht auch noch rein!!!

 

Blick auf Namur aus dem Riesenrad...

 

Und nach dem ganzen Trubel ein ruhiges Plätzchen...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Team Ferdinand
Eine Familie unterwegs im Oldtimer-Bus

Aktuell!

Nach längerer, ungeplanter Internet-Diät, sind wir Ende November in Griechenland angekommen. Irgendwie finde ich sether nicht mehr so recht ins Bloggen. Aber bald werde ich versuchen, das Reisetagebuch wieder up to Date zu bringen. Bis dahin könnt ihr auf facebook sehen, was wir so treiben...

 

 

 

 

 

Unser aktueller Standort: