Endlich! Es geht los...

Quelle: freytag&berndt, Superatlas Balkan Süd
Quelle: freytag&berndt, Superatlas Balkan Süd

Es war ein anstrengender, arbeitsreicher Sommer, und am Ende wurde es nochmals richtig stressig. Ferdinand hat ein neues Innenleben bekommen (dazu später mehr), die Wohnung ist untervermietet, unsere ganz privaten Sachen ausgelagert, das, was wir glauben unterwegs zu brauchen, hat irgendwie Platz im Bus gefunden.

Es hat länger gedauert als gedacht. Aus "Anfang September" ist "Ende September" geworden. Aber jetzt, nach einer Woche voller Pleiten, Pech und Pannen ist alles erledigt, was und wichtig erschien. Und endlich, endlich sind wir unterwegs!

 

Kein Plan ist auch ein Plan...

Einen echten Plan haben wir eigentlich nicht. Wir haben ein halbes Jaht Zeit und fahren einfach mal in den Südosten. Griechenland ist angepeilt, durch Ex-Jugo und Albanien hin, vielleicht über Italien zurück... aber wer weiß das schon so genau?

 

Für Albanien - stand eigentlich ganz oben auf der Reisewunschliste - werden wir wohl zu spät dran sein. Egal, fahren wir eben ein andemal hin. Dafür kommen wir nun nicht mehr in Versuchung, uns zu beeilen. Wir lassen uns einfach treiben und schauen mal, was und unterwegs so alles begegnet und wo es uns gefällt...

 

Team Ferdinand
Eine Familie unterwegs im Oldtimer-Bus

Aktuell!

Kroatien ist nett und wir haben das Badewetter genossen, aber jetzt ist es an der Zeit, dem Entdeckergeist wieder Futter zu geben. Auf nach Montenegro!

 

 

 

 

 

Unser aktueller Standort: