Senegal by Road

Wo geht's hier in den Süden?
Wo geht's hier in den Süden?

Wir fahren mit Ferdinand in den Senegal und nach Gambia! Anfang Januar soll es losgehen und wir haben gut vier Monate Zeit mit im Gepäck. Der Plan ist, so schnell wie möglich nach Südspanien zur Fähre zu brummen, um das winterliche Europa hinter uns zu lassen. Sobald wir in Marokko sind, beginnt für uns die eigentliche Reise und wir schalten einen Gang zurück. Schließlich ist der Weg das Ziel!

Ende Januar, so der aktuelle Plan, wollen wir in Südmarokko Freunde treffen, um gemeinam die Transitstrecke durch Mauretanien zu fahren und dann natürlich auch ein Stückchen gemeinsam zu reisen. Darüber hinaus haben wir keine konkrete Routenplanung. Lieber lassen wir uns ein bisschen treiben und uns von den Gelegenheiten vor Ort leiten. Wer zu starr plant, verpasst das beste, glauben wir.

 

Die Idee zur Reise entstand übrigens während meiner Marokko-Tour Anfang 2009, wo ich einen Schweizer kennengelernt habe, der regelmäßig in den Senegal fährt und dort auch ein Häuschen hat. Leider werden wir ihn unterwegs nicht treffen, weil er Vater wird und seine Planung diesen Winter daher etwas anders aussieht.

 

Für mich wird diese Reise ein bisschen eine Fortsetzung der Marokko-Tour, und die Gelegenheit, ein erstes Stückchen Schwarzafrika zu entdecken. Für Stephan wird es der erste Trip nach Afrika überhaupt!

 

 

Team Ferdinand
Eine Familie unterwegs im Oldtimer-Bus

Aktuell!

Nach längerer, ungeplanter Internet-Diät, sind wir Ende November in Griechenland angekommen. Irgendwie finde ich seither nicht mehr so recht ins Bloggen. Aber bald werde ich versuchen, das Reisetagebuch wieder up to Date zu bringen. Bis dahin könnt ihr auf facebook sehen, was wir so treiben...

 

 

 

 

 

Unser aktueller Standort: