Artikel mit dem Tag "Slowenien"


10. Oktober 2011
Es ist schwer, auf einer so kurzen Tour mit dem Reiseblog am Ball zu bleiben. Daher fasse ich mich kurz und lasse lieber Bilder sprechen. Zurück in Slowenien rattern wir mir dem Zug in die Tropfsteinhöhle von Postojna (Sorry, aber dagegen kann die Schwäbische Alb einpacken!), schlendern durch Lubljana, die hübsche kleine Hauptstadt Sloweniens und machen einen Abstecher in die wunderschöne Landschaft beim Bohinjer See, der schon wieder zum Triglav Nationalpark gehört.
05. Oktober 2011
Wir wollten unbedingt noch ans Meer, und weil die slowenische Küste eher knapp bemessen ist, entscheiden wir uns für Istrien. Herrlich leer ist es bereits um diese Jahreszeit. Die meisten Urlauber mit Wohnmobilen und -wagen sind bereits abgreist oder habe ihre Gefährte in den vielen Stellplätzen links und rechts der Straße für den Winter abgestellt, die Campingplätze sind größtenteils geschlossen, so dass sich auch keiner dran stört, dass wir wild campen.
30. September 2011
Wir tuckern durchs Soča-Tal und folgen dem kristallklaren und türkisblau schimmernden Fluss fast bis zum Meer. Das Wasser sieht einladend aus, ist aber eiskalt. Trotzdem wagen wir uns rein, wenn auch nur ganz kurz...
28. September 2011
Wir beginnen unsere kleine Runde durch Slowenien im Triglav-Nationalpark, dem slowenischen Teil der Julischen Alpen und einem der ältesten Nationalparks Europas. Der Triglav, zu Deutsch Dreikopf, ist mit 2684 Metern der höchste Berg Sloweniens. Er verkörpert einen Gott mit drei Häuptern, von denen je einer über Himmel, Erde und Unterwelt wacht. Tatsächlich kennt die slawische Mythologie auch einen dreiköpfigen Gott namens Triglaf – der allerdings wurde vor allem im Norden Deutschlands...
27. September 2011
Langsam, sehr langsam starten wir zu unserer kleinen Herbsttour. Packstress fällt diesmal aus, und so fahren wir ganz entspannt los, machen Halt bei Freunden in Heidelberg – einer Urlaubsbekanntschaft aus Frankreich –, legen einen Geburtstagsbesuch bei meiner Mutter ein und tuckern dann am Sonntag in Richtung Österreich los.
20. September 2011
Bald, sehr bald... wenn auch nur für zwei Wochen. Am Freitag starten wir zu unserer kleinen Herbsttour in Richtung Slowenien. Nochmals ein bisschen Auslauf, bevor der Winter kommt. Aber jetzt ist erstmal Herbst – ein sonniger Herbst, wie wir hoffen...

Team Ferdinand
Eine Familie unterwegs im Oldtimer-Bus

Aktuell!

Team Ferdinand ist nur noch zu dritt unterwegs: Stephan ist von Bari aus nach Deutschland geflogen - für Steffi und die LoLos geht die Reise weiter!

 

 

 

 

 

Unser aktueller Standort: